Wróć   Home4All > Foreign Language Speakers > Deutsch

Odpowiedź
 
Narzędzia wątku
stare 18-01-2007, 00:54   #1
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie Deutsche Kultur und Literatur

Malerei:
z. B. Caspar David Friedrich, Adolph Menzel. Von den modernen KÄ‚Ľnstlern Gerhard Richter.
konto usunięte offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:00   #2
Gacek
Member
 
Zarejestrowany: Oct 2006
Skąd: Poznań
wiek: 40
Kraj partnera: Indie-Maharashtra
Postów: 5,135
Domyślnie

Maja darueber sprich mit Mandar er wird sehr zufrieden denn ich kaum faehig dazu bin
und hast Du diese thema gesehen???
http://home4all.gromader.org/viewtopic.php?t=833

Ostatnio edytowany przez Gacek : 30-07-2009 o 14:02.
Gacek offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:04   #3
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie

Ich habe es gesehen,aber... er spricht Ä‚Ľber polnische Malerei.... oder?
ansonsten- vielleicht sollte man die Einträge zusammenkleben?
konto usunięte offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:11   #4
Gacek
Member
 
Zarejestrowany: Oct 2006
Skąd: Poznań
wiek: 40
Kraj partnera: Indie-Maharashtra
Postów: 5,135
Domyślnie

ne Du hast Recht da ist ueber Polnische... ich weiss.. kann nur da das Thema deutlicher machen

ich wollte nur zeigen denn ueber Malerei auch

Ostatnio edytowany przez Gacek : 30-07-2009 o 14:03.
Gacek offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:16   #5
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie

ich habe es gelesen und wusste nicht ob ich mich da einschliessen soll. deshlab habe ich ein neues Thema angefangen. Wenn du mal wieder nach Berlin kommst, dann-wenn du mÄ‚¶chtest-schleppe ich dich in Alte Nationalgalerie und zeige ich dir die Bilder
konto usunięte offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:21   #6
Gacek
Member
 
Zarejestrowany: Oct 2006
Skąd: Poznań
wiek: 40
Kraj partnera: Indie-Maharashtra
Postów: 5,135
Domyślnie

Ich war vor 2 Jahren in Berlin und hatte eine Wohnende mit Museen ich war ja auch damals auf Museeninsel hehehe aber wenn es um Museen geht, als ich mit Mandar in Posener National Galerie war er wollte Ä‚Ľberhaupt nicht los gehen... er kann in Museen leben, glaub ich :/ ich bin aber nicht so grosser Fan aber

Ostatnio edytowany przez Gacek : 30-07-2009 o 14:03.
Gacek offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 01:30   #7
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie

Ich bin auch ein großer Fan. Während meines Studiums habe ich in den Staatlichen Museen zu Berlin gearbeitet. Und gehe regelmäßig auch hin. Ich finde die Kunst so... beruhigend und inspirierend.
konto usunięte offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 18-01-2007, 15:15   #8
Mandar
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Dec 2006
Skąd: Indie
Postów: 5
Domyślnie Mir gefallen die Kalendergeschichten sehr! :-)

http://www.hausen-im-wiesental.de/jp...esch_verzw.htm

[ Added: Thu 18 Jan, 2007 14:16 ]
Hallo Maya,

ich freue mich sehr, Dich hier kennenzulernen. Es scheint, Du bist echt gute Kunstliebhaberin. Ich wuerde gerne mit Dir ueber verschiedene Themen im Bereich Kultur, Malerei usw sprechen. Ich hab schon laengst Worpswede besucht. Worpswede ist ein ehemaliges Kuenstlerdorf, und ist etwa 25-30 KM weit von Bremen. Mir gefallen sehr viele Maler aus Deutschland und ich finde Europa hat die besten Maler/innen und das beste Auge zum Bild auf der ganzen Welt.

viele Gruesse,
Mandar
Mandar offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 19-01-2007, 02:17   #9
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie Re: Mir gefallen die Kalendergeschichten sehr! :-)

Cytat:
Mir gefallen sehr viele Maler aus Deutschland und ich finde Europa hat die besten Maler/innen und das beste Auge zum Bild auf der ganzen Welt.
Das ist eine interessante These. Ich habe es noch nie unter diesem Aspekt gesehen. Meinst Du damit die moderne Malerei oder allgemein?
konto usunięte offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 19-01-2007, 02:23   #10
Gacek
Member
 
Zarejestrowany: Oct 2006
Skąd: Poznań
wiek: 40
Kraj partnera: Indie-Maharashtra
Postów: 5,135
Domyślnie

na wieder geklebte Nachrichten :/ ich hab nicht bemerkt dass Mandar später hier noch was geschrieben hat, denn das nicht als "neue Nachricht" kam Erst als Du geschrieben hast, hab ich das bemerkt
Danke Maja

wenn ich diese These vom Mandar kenne meint er allgemein nicht nur heutige Maller ... aber ich bin sicher von ihm bekommst Du viel mehr Erklärung

Ostatnio edytowany przez Gacek : 30-07-2009 o 14:03.
Gacek offline   Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 19-01-2007, 15:40   #11
These..
Go¶ć
 
Postów: n/a
Domyślnie

Hallo Maya,

zuerst..das ist keine These...das ist halt meine persoenliche Meinung oder meine Beobachtung ..oder kann sein..mein Gefuehl..im Allgemein schaetze ich die Malereikunst aus Europa sehr hoch..und erzaehl..auch ueber Deine Kunsterfahrungen !! Ich wuerde gerne hoeren..ich meine lesen..

viele Gruesse,
Mandar


Warn: (0%)
 
Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 19-01-2007, 17:57   #12
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie

Cytat:
Napisał These..
Hallo Maya,

zuerst..das ist keine These...das ist halt meine persoenliche Meinung oder meine Beobachtung ..oder kann sein..mein Gefuehl..im Allgemein schaetze ich die Malereikunst aus Europa sehr hoch..und erzaehl..auch ueber Deine Kunsterfahrungen !! Ich wuerde gerne hoeren..ich meine lesen..

viele Gruesse,
Mandar

Hallo Mandar

ich nannte es eben "eine These", da ich mich damit auseinandersetzen wollte. Da eine Auseinandersetzung eine Ä‚ÂśberprÄ‚Ľfung auf Wahrheit und Unwahrheit voraussetzt, kÄ‚¶nnte ein Eindruck entstehen, dass man die Aussage negiert, nicht wahr? Und hier besteht wiederum die Gefahr, dass der Gesprächspartner eine Empfindung hat, dass man seine GefÄ‚Ľhle negiert. Und das sollte in einer Diskussion nicht vorkommen.


Meine Kunsterfahrungen? Das ist so schwierig, da es fast eine ständige Entwicklung und gleichzeitig Veränderung ist. FrÄ‚Ľher habe ich meist nach Harmonie gesucht- die Kunst sollte mir ausschlieÄ‚Âźlich positive Empfindungen "liefern". (ja , liefern- ich wage zu behaupten, dass die Kunst fÄ‚Ľr die Menschen und nicht die Menschen fÄ‚Ľr die Kunst sind ) Dieses hat sich inzwischen geändert- diese Positive-Empfindung-Sucht. Aber diese Sucht befriedigten bei mir die Impressionisten, die Romantiker und teilweise auch Realisten.

Ich war und bin immer noch begeistert von -J. M. W. Turner, John Constable, Eugène Delacroix und selbstverständlich: Caspar David Friedrich. Der Stolz der deutschen Nation Aber... eben ich kann mich nicht fÄ‚Ľr alles begeistern. Manchmal ist er mir zu viel Kitsch . Das habe ich letztens bei einer Sonderausstellung in Hamburg erlebt. (
http://www.hamburger-kunsthalle.de/a...friedrich.html ) Irgendwann konnte ich das ZuckersÄ‚ĽÄ‚Âźe nicht ertragen. Anderseits war ich vor zwei Monaten in Greifswald, wo C.D. Friedrich gelebt und gemalt hat. Na ja-da kam mir durch den Kopf, dass die Natur ist eben so wunderschÄ‚¶n....und deshalb auch kitschig sein kann:-)



Gruß

:> :> :>
konto usunięte offline

 
Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 19-01-2007, 18:45   #13
Mandar
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Dec 2006
Skąd: Indie
Postów: 5
Domyślnie Kunst..und Hut..

Hallo Maya,

alles, was Du hier geschrieben hast, als Reaktion zu meinem Text, ist hervorragned! Ich meine , sehr toll geschrieben. Ich hab kaum in diese Richtung nachgedacht. Ich male einfach, was mir auffaellt. Aber stimmt, wenn es um diesen 3 Malern geht; ich stimme Dir einfach zu. UNd es stimmt auch, dass die Kunsterfahrung sich immer ändert und genau da liegt ihre Stärke auch. FÄ‚Ľr mich war, ist und wird immer DER VINCENT VAN GOCH der Hero sein. Und so war der fast vom Anfang an. Danach kamen auch sehr viele andere, auch andere aus Polen,..es ist glaube ich..wie der Hut...in dem man allmaehlich..im Laufe der Zeit...neue feder reinsteckt und der Hut sich immer wieder neue Gestalte nimmt...Kunst ist fuer mich so ein Hut...ein schoener..und..ich kann nicht denn sagen....wer fuer wen ist..der Mensch fuer die Kunst..oder Kunst ..fuer den Mensch....denn..es sicher irgendwo eine vershwommene Grenze..gibt..wobei alles schmilzt....und alles ohne Rahmen..bleibt..

ein schoenes Wochenende wuensche ich Dir..
Mandar
Mandar offline

 
Odpisz cytując cytuj zaznaczone
stare 20-01-2007, 04:15   #14
konto usunięte
konto nieaktywne
 
Zarejestrowany: Aug 2006
Postów: 698
Domyślnie

Hallo Mandar

der Vergleich der Kunst zu einem Hut ist sehr trivial, aber auch sehr zutreffend. Ich empfinde es sehr ähnlich.
In zwei Dimensionen: die des Lebens- je nach meiner Entwicklung bzw. Lebenslage-längerfristig. Und die zweite Dimension : je nach momentaner Stimmung. Sehr bildlicher Vergleich-mit dem Hut. Sehr... eben mal mit Veilchen, mal mit Rosen, mal ohne Blumen wirklich zutreffend!

Ich kann die Kunst als dem Menschen untergeordnet betrachten, weil ich die gewisse Distanz habe, da ich selbst nicht male. WÄ‚Ľrde ich selbst malen, wäre es bestimmt nicht so eindeutig wer der Herr und wer der Diener ist..

Und was sich verändernde Empfindungen angeht. Als ich das erste Mal "Das FrÄ‚ĽhstÄ‚Ľck im Pelz" von Meret Oppenheim gesehen habe (MoMa Berlin) dachte ich: wie ekelig!!!. Das zweite Mal, Jahre später fand ich es sinnlich und doppeldeutig genial.

konto usunięte offline

 
Odpisz cytując cytuj zaznaczone
Odpowiedź

Narzędzia wątku

Zasady umieszczania postów
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is włączone
Uśmieszkiwłączone
[IMG] kod jest włączone
HTML kod jest wyłączony

Skocz do forum

Podobne wątki
Wątek Autor wątku Forum Odpowiedzi Ostatni Post / Autor
Deutsche Musik konto usunięte Deutsch 17 06-11-2007 20:21
Deutsch-deutsche Beziehungen Gacek Deutsch 11 30-01-2007 15:48


Czas w strefie GMT +3. Jest 06:47.